Intensivprogramm 3 – „Führung im Wandel – Die Führungskraft als Coach“ – 2023

5.070,00 5.885,00  zzgl. MwSt.

Was wir auch tun, es wirkt vielschichtig, auf vieles gleichzeitig und mit Rückkopplungen, die wir unmöglich alle überblicken. Komplexität nimmt keine Rücksicht auf angestammte Bereiche und Abteilungen, aber vervielfacht gleichzeitig die Möglichkeiten. Der Systemische Führungsansatz ist dafür wie geschaffen. Elemente des Systemischen Coachings erweitern Ihr Führungsrepertoire und schützen Sie vor paradoxem Aufwand. Sie dürfen gespannt sein.

wws Sven Okun Haben Sie Fragen zum Produkt? Kontaktieren Sie uns per Telefon unter 0341 / 99199760 oder gleich per Whatsapp hier:
Auswahl zurücksetzen
 €

Beschreibung

1. Teil: Sinnvolle Führung heute:

Was erwarten heute Mitarbeiter von ihrer Führung und was können Führende von ihren Mitarbeitern „verlangen“? Führung steht heute unter größerem Erfolgszwang und Führungsfehler wirken sich drastischer aus als noch vor zehn Jahren. Führungserfolg wird zur Pflicht.

Wir trainieren in diesem Kurs, wie Sie Mitarbeiter dahin führen, sich in unternehmerische Entscheidungen selbst bestmöglich einzubringen. Sie lernen Grundlagen der systemischen Führung in modernen Organisationen kennen, welche Chancen und Stolperfallen sich daraus ergeben.

Sie entwickeln eine reichere Selbstwahrnehmung und schärfen den Blick für Ihre Rolle. Sie lernen,mehr davon zu sehen, was Sie tatsächlich an Neben- und Fernwirkungen auslösen.

Aus dem Inhalt:
– Warum gibt es Führung?
– Was ist Führung heute, was war sie früher?
– Was heißt Führung 2. Ordnung?
– Grundlagen der Führung in systemischen Organisationen

– Selbstwahrnehmung im Hinblick auf problematische Führungsrollen

– Was heißt „Steuern über Kontexte“?
– Sinnvolle Führungsprinzipien, ihre gefährlichen Abweichungen und was uns dazu verleitet
– Welche Kompetenzen des Vermittelns, des Anregens und der kritischen Selbstreflexion brauche ich, um diesen
Führungsprinzipien zu genügen?

 

2. Teil: Die Führungskraft als Coach

Zum Ziel:
Moderne Organisationen brauchen nicht nur Personal, sondern „Persönlichkeiten“, die mit allem was sie können das
Unternehmen voranbringen, die Veränderungen angehen, Konflikten nicht ausweichen und Probleme schnell erfassen.

Führende und Geführte bilden ein System, das diese Effekte erzeugen sollte. Wie das gestaltet wird und wie gut es
funktioniert, das verantworten die Führenden.

Wir trainieren in diesem Kurs, wie Sie Ihre Mitarbeiter in ihrer Selbstorganisation unterstützen, damit sie ihre Kompetenzen am besten einbringen können, mit sensiblen Situationen und Konflikten umgehen lernen und selbst auf bestmögliche Lösungen in scheinbar verzwickten Lagen kommen. Sie erlernen reflexives Führen mit den entsprechenden Tools und trainieren, wie Sie sich auf neuen und klassischen Führungsfeldern (Personalentwicklung und Moderation von Problemlösungs- und Kreativprozessen) professionell bewegen. Nach diesem Kurs verstehen Sie besser, wie das System „Führungskraft – Geführter“ funktioniert.

 

Aus dem Inhalt:
• Die Führungskraft als interner Coach: Selbstverständnis, Rollenklärung und Tabus
• Der Coaching-Prozess: Phasen und Schritte
• Interventionsformen der Führungskraft als Coach
• Blockaden der Selbstmanagementkräfte identifizieren und auflösen
• Das Rollendilemma: Professionelle Organisation des „chaotischen“ Führungsalltags
• Reflexivität durch systemisches Fragen
• Wenn alte und neue Führungsstile aufeinanderprallen

 

3. Teil: Führung in lernenden Organisationen /Erfolgsfaktor / Führungskultur

Zum Ziel:
Nach der aktuellen Umfrage des Gallup-Instituts 2010 in deutschen Wirtschaftsunternehmen haben 23% der Mitarbeiter
bereits innerlich gekündigt, 66% leisten Dienst nach Vorschrift und nur 11% identifizieren sich mit ihrem Job und das mit
vollem Einsatz.

In dieser Situation müssen Führungskräfte von ihrem Feldherrenhügel hinab steigen. Sie müssen ihre Rolle als Coach
und Berater ihrer Mitarbeiter und Teams annehmen, gezielt moderieren, Konflikte produktiv nutzen und komplexe
Wertschöpfungsprozesse koordinieren.

Wir trainieren in diesem Kurs den Umgang mit Differenzen, Dilemmata und Paradoxien im Führungsalltag, im Umgang mit Mitarbeitern, Teams, Kollegen, unter- und übergeordneten Führungskräften. Wir geben Erfahrungen aus Supervision und Coaching weiter: Wie gestaltet man den Prozess des interaktiven Lernens auf hohem Energieniveau und mit nachhaltigen Ergebnissen? Nicht zuletzt trainieren wir, wie Stressverarbeitung und –vermeidung in die hochkomplexe Führungs-wirklichkeit als Gesundheitsprophylaxe für die Führenden und Geführten integriert werden kann.

Aus dem Inhalt:
– Die lernende Organisation als Grundlage für Flexibilität und Wettbewerbsfähigkeit im Unternehmen

– Paradoxien und Dilemmata im Führungsalltag
– Selbstorganisation als Steuerung über gemeinsame Werte und Visionen
– Fokussierung von Lernprozessen auf relevante Veränderungen
– Die Dramaturgie von emotional verankertem Lehren und Lernen
– Grundformate und Tools interaktiven Lernens
– Die Grundregeln des Sokratischen Dialogs

Vorgehen:
Wir arbeiten mit Fallsupervision an Ihren realen Veränderungsvorhaben, und setzen auf Intercoaching: Jeder
profitiert von den Erfahrungen der anderen. Alle lernen von und miteinander, schnell und intensiv.

Voraussetzung:
Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Öffnung, Verpflichtung aller Seminarpartner zur Verschwiegenheit nach draußen.
Die Kurse umfassen jeweils drei Tage. Wir beginnen am ersten Tag um 10 Uhr und enden am dritten Tag gegen 17.00 Uhr. An den Abenden zwischen den drei Tagen kann sich das Gelernte setzen und Sie kommen untereinander ins Gespräch (eine hervorragende Plattform für Netzwerke). Die zusammenhängenden Seminartage erlauben intensives
Arbeiten.

Standardpreis

Im Preis enthalten:

  • Seminarhonorar für alle 3 Module inklusive Seminarunterlagen und Schreibmaterial

Für die Module 1 bis 3 sind folgende Leistungen enthalten:

  • unlimitiert Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Kaffeepausen vormittags und nachmittags
  • Mittagessen inklusive einem Softgetränk
  • Abendessen außer am Abreisetag
  • Seminarhonorar für den abschließenden Integrationstag (nicht enthalten ist die Tagungspauschale für den Integrationstag)

Übernachtungsmöglichkeiten stehen Ihnen in einem Abrufkontingent zur Verfügung (Details dazu erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn).

Erweiterungspaket

Zusätzlich zum Standardpreis sind hier folgende Leistungen enthalten:

  • eine kollegiale Beratung im Kreise von Absolventen von 2 Tagen inklusive Ganztagesverpflegung (gültig bis maximal 1 Jahr nach Kursbelegung)

Übernachtungsmöglichkeiten stehen Ihnen in einem Abrufkontingent zur Verfügung (Details dazu erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn).

 

Sie sparen im Vergleich zur Einzelbuchung 100 Euro.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.